Alpine Installationen..

..liegen uns besonders, daher auch der Firmenname “Liftpictures“; aus einem Pilotprojekt in der Schweiz auf dem Titlis im Jahre 2006 entstanden.

Daraus sind mittlerweile 18 Spezialprojekte “zwischen 1.600 und 3.200 mtr” geworden, mit unterschiedlichsten Anforderungen in Ablauf und Funktion.

Allen gemeinsam sind die besonderes harten Bedingungen für Mensch (Montage & Revision) und Material (Frost, Orkan, Überspannung..), welche wir konstruktiv berücksichtigen.

So können wir den störungsfreien Betrieb bei bester Fotoqualität langjährig sicherstellen.

Oft geht es dabei um Winterattraktionen, wie PhotoPoints auf Aussichtsplattformen; aber auch hochalpine “Onride-Kameras” für Foto- und Videosouvenirs an Liften, Winterrodelbahnen oder Ski-Rennstrecken mit Speedmessung haben wir schon realisiert.

Richtig lukrativ wird unser System, wenn es in Winter- und Sommersaison nutzbar ist – einfach umbaubar sowie schnell per Parameter in Design und Funktion angepaßt.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Gletscher-Kamera Liftpictures

Ganzmetall-Gletscher-Kameragehäuse für PhotoPoints mit DSLR und Blitz, schwenk- und neigbar, als Rohraufsatz D=80 mm

PhotoPoint mit Social-Media-Plug-In

PhotoPoint mit Social-Media-Plug-In mit Thematisierung

PhotoPoint gletscherproof by Liftpictures

PhotoPoint gletscherproofed  by Liftpictures “Pitz Glora” alias James Bond

Verkaufsstattion am Lift - über 3200 mtr

Outdoor-Verkaufsstation am Lift – über 3200 mtr

Liftpictures Fotosystmes in Südtirol

Liftpictures Fotosystems an der Winterrodelbahn Sterzing: Ein Gutes Geschäft!

 

Weitere Anwendungsbeispiele: Schausteller  Aqua-Erlebniswelten  Alpine Anwendungen  Sommerrodelbahnen PhotoPoints